Island Fotoreise Island Fotokurs
Island Fotoreise 2018

Endlich ist es soweit!


Demnächst gibt es für Interessierte wieder Fotoreisen ins winterliche Island 2018!. Und darauf freue ich mich schon jetzt! Erleben Sie eine packende und und bewegende 7-tägige Fototour mit mir durch das stimmungsvolle West- und Südisland und genießen Sie den Reiz der kalten Jahreszeit. Fordern Sie so schnell es geht ein Angebot an - die Plätze sind auf 10 Personen limitiert.
Fotokurse in Island Programm

Details aus dem Programm


  • 7-Tage Intensivworkshop mit Kristin Leske
  • Reise im bequemen Tourbus
  • Übernachtung und Verpflegung inklusive
  • Kostenloser Transfer zu den Top-Highlights der Süd- und Westküste
  • Icecave-Tour
  • Nordlicht-Session (witterungsabhängig)
Fordern Sie ein detailiertes Angebot an!

Fotoreise Island im Winter Harpa Reykjavik

Termine und Preise


  • 07.01.2018 - 14.01.2018
  • 14.01.2018 - 21.01.2018

Preis : ab 2415,- Euro p.P.

Neu! Kostenloser Videochat (Webinar) mit Kristin Leske rund um die Fotoworkshops in Island und zum Kennenlernen
Webinar "Winterliches Island 2018" 21.07. um 19:00 Uhr
Island Individualreisen und Fotografieren in Island
Unsere Reiseroute und Auszüge aus dem Programm
1.Tag: Willkommen in Island!
Fotoreise Island Nordlichter auf Reykjanes von Kristin Leske
Nach Ihrem Anflug über die Südküste Islands nehmen wir Sie am Flughafen Kevlavík in Empfang und entführen Sie in die nördlichste Hauptstadt der Welt. Und schon geht es los! In Reykjavík startet nach einem gemütlichen Abendessen bereits unser Fotoworkshop mit Twilight-Fotografie und einigen Architektur-Highlights im Lichterglanz. Alternativ begeben wir uns mit unserem Tourbus auf die Jagd nach Nordlichtern.
2.Tag: Von Reykjavík zum Skógarfoss
Seljalandsfoss von Kristin Leske während der Fotokurse in Island
Bereits der zweite Tag ist vollgepackt mit Fotolektionen rund um die Themen Filter, Blende und Bildkomposition, die wir an zahlreichen Fotostopps auf unserem Weg zu den eindrucksvollen Wasserfällen Seljalandsfoss und Skógarfoss durchführen werden. Am Abend wartet noch ein besonderes Fotoevent auf uns - aber das wird an dieser Stelle noch nicht verraten.
3.Tag: Auf dem Weg zu eisigen Welten
Kristin Leske Island Gletscherlagune
Nach einem zeitigen Aufbruch geht es weiter auf der Ringstraße von Skógar in Richtung Vatnajökull, dem größten Gletscher Europas außerhalb des Polarkreises. Lavafelder (Eldhraun), Sanderflächen und die pastellfarbenen Ausläufer der großen Gletscherzungen sind ideale Orte für unsere Trainingseinheiten zum Thema Belichtung und Gegenlicht. Gegen Nachmittag erreichen wir die Gletscherzunge Svínafellsjökull, die im Sommer schon beeindruckend aber im Winter spektakulär ist. Blaue Stunde und Nordlichter werden wir am magischen Gletschersee Jökulsárlón genießen bevor wir uns Zeit für ein tolles Abendessen und die abendliche Bildbesprechung nehmen.
4.Tag: Fotoabenteuer im Eis
Gletscherhöhle im Vatnajoekull von Kristin Leske
Nur im Winter kann man in Island ein Naturschauplatz der Extraklasse besuchen. Nach einer kleinen Erlebnistour erreichen wir das Highlight unserer heutigen Fotoexkursion, eine natürliche Gletscherhöhle im Vatnajökull mit ausreichend Zeit zum Fotografieren und Staunen. Nach einer kleinen Aufwärmpause geht es direkt an den schwarzen Strand in der Nähe der Gletscherlagune mit einer anspruchsvollen Lektion rund um Langzeitbelichtung und Filter.
5.Tag: On the beach
Reynisdrangar Vik i Myrdal von Kristin Leske
Bevor wir unsere "Three-Beach-Tour" in Vík í Mýrdal am Nachmittag starten, liegt schon eine spannende Reise mit zahlreichen kleineren Fotostopps vor uns, die genutzt werden sollen, um mit Bildsprache und Perspektive zu spielen. Dabei warten überfrorene Stromschnellen, Wasserfälle, Basaltformationen und ein beeindruckender Canyon auf uns. Anschließend begeben wir uns endlich zu einem der schönsten Strände der Welt nach Vík an der Südküste. Aber Vorsicht - wer hier ein romantisches Fleckchen Paradies mit Badetuch, Sandstrand und spiegelglattem Meer erwartet, ist hier falsch. Hier tost das Meer und der eisige Wind türmt riesige Wellen auf, deren Gischt einen spektakulären Kontrast am schwarzen Ufer erzeugt. In der blauen Stunde geht es noch auf das Kap Dyrhólaey bevor wir diesen ereignisreichen Tag im Hotel ausklingen lassen.
6.Tag: Golden Circle
Thingvallavatn bei Thingvellir von Kristin Leske
Wer glaubt, die Attraktionen des Golden Circle zur Genüge zu kennen, wird im Winter eines Besseren belehrt. Im Winter zeigen der majestätische Gullfoss, der Þingvallavatn, Þingvellir und der wasserspeiende Strokkur ganz andere und in meinen Augen fotografisch interessantere Seiten, die es am heutigen Tag zu entdecken gilt. Unsere Reiseroute führt uns zuerst an die Grabenbruchzone der amerikanischen und eurasischen Platten und anschließend über den zugefrorenen Gullfoss hin zum Geysir Strokkur. Da wir diese Sehenswürdigkeiten mit vielen anderen Touristen teilen werden, gilt es heute vor allem, die Motive geschickt in Szene zu setzen. Den Geysir in Sichtweite können wir am Abend in einem echten Hotpot entspannen.
7.Tag: Reykjanes-Halbinsel und Blaue Lagune
Gunnuhver auf der Reykjanes-Halbinsel von Kristin Leske
Am vorletzten Tag unseres Fotoworkshops in Island geht es in die Geothermalzone auf der Halbinsel Reykjanes südlich von Reykjavík. Fotografisch interessant sind die bizarren schwarzen Lavafelder, auf denen das grüne Moos einen kräftigen Kontrast erzeugt. Dieser Tag bringt uns dem Vulkanismus auf Island so nah wie kein anderer. Wetterabhängig können wir uns geothermischen Attraktionen widmen oder alternativ eine fotografisch anspruchsvolle Lavahöhle besuchen. Da sich nun unsere gemeinsame Zeit langsam dem Ende nähert, werden wir als besonderes Highlight abends in der Blauen Lagune entspannen bevor wir uns mit dem Bus zurück nach Reykjavík begeben.
8.Tag: Reykjavík und Abreise
Harpa in Reykjavik von Kristin Leske
Auch den letzten Tag werden wir noch für ein intensives Fototraining rund um die Themen Bildsprache und Perspektive nutzen. Dazu werden fotografisch reizvolle Orte in Reykjavík besucht bevor wir gegen Mittag unseren Workshop beschließen. Die Rückreise treten Sie als Teilnehmer genau wie die Hinreise individuell an.
 
Wer ist Kristin Leske?
Informationen über die Fotografin und Buchautorin